Maubach GbR
Wällenweg 39
32805 Horn-Bad Meinberg

Mobil M. Maubach: 0151-58057979
Mobil W. Maubach: 0151-12013422
E-Mail: info@sportpferde-maubach.de

Haftungsausschluss

Inhalte dieser Website
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt.
Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

Verfügbarkeit der Website
Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Werbeanzeigen
Für den Inhalt der Werbeanzeigen ist der jeweilige Autor verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Website. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar.

Kein Vertragsverhältnis
Mit der Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter. Für den Fall, dass die Nutzung der Website doch zu einem Vertragsverhältnis führen sollte, gilt rein vorsorglich nachfolgende Haftungsbeschränkung: Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

Urheberrecht
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Links zur Website des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

Datenschutz
Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung – insbesondere der Telefon-/Faxnummern und E-Mailadresse – zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Datenschutzerklärung wegen Verwendung von Facebook Social Plugins
Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.
Angabe der Quelle: Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke

Datenschutzerklärung wegen der Verwendung eines YouTube-Plugins
Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter http://www.youtube.com.
Angabe der Quelle: Flegl Rechtsanwälte GmbH

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.08.1998)

Inhalt:

1. Allgemeines
2. Datenerfassung
3. Berechnungsgrundlage
4. Rechnungsstellung, Zahlungsausgleich
5. Geheimhaltung, Versand, Aufbewahrung
6. Garantie und Haftung
7. Schadenersatzansprüche
8. Dauer des Abkommens und Kündigung
9. Hinweis auf das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
10. Hinweis auf das Steuerberatergesetz (StBerG)
11. Sondervereinbarungen
12. Erfüllungsort / Gerichtsstand
13. Salvatorische Klausel

1. Allgemeines

Für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der MAUBACH-GbR gelten ausschließlich die folgenden Bedingungen, die der Kunde spätestens mit der Entgegennahme der Dienstleistungen anerkennt. Abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen, insbesondere Einkaufsbedingungen des Käufers, binden MAUBACH-GbR nur, wenn sie diese schriftlich bestätigt hat.

Für den Umfang der Leistung ist das Leistungsverzeichnis (Angebot oder nachfolgende Auftragsbestätigung bzw. evtl. Zusatzverträge) maßgebend.

2. Datenerfassung

Bei fehlerhafter Datenerfassung durch Mitarbeiter der MAUBACH-GbR wird nach Rücksprache mit dem Auftraggeber entschieden, ob die Fehlerkorrektur durch nochmalige Verarbeitung – Wiederholungslauf – oder im Rahmen der nachfolgenden Verarbeitung erfolgt. Ist die fehlerhafte Datenerfassung jedoch auf nicht ordnungsgemäß ausgefüllte oder schlecht lesbare Belege des Auftraggebers zurückzuführen, ist die MAUBACH-GbR berechtigt, die Belege zurückzuweisen oder die Daten nach bestem Wissen zu erfassen. Der Auftraggeber hat jedoch auch die Möglichkeit, seine Daten verarbeitungsreif zu liefern. Hierbei verpflichtet er sich, die Spezifikation der MAUBACH-GbR einzuhalten.

3. Berechnungsgrundlage

Berechnungsgrundlagen sind das jeweils gültige Leistungsverzeichnis oder etwaige Einzelabsprachen, die schriftlich durch die MAUBACH-GbR bestätigt sein müssen.

Sämtliche Preise gelten freibleibend und verstehen sich rein netto zuzüglich Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen Höhe.

4. Rechnungsstellung, Zahlungsausgleich

Die Rechnungsstellung erfolgt mit der Lieferung oder Leistung, spätestens jedoch zum letzten eines Monats. Rechnungen die nicht dem Bankeinzug unterliegen, sind innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt rein netto zahlbar.

Bei Zahlungsverzug des Auftragsgebers ist MAUBACH-GbR berechtigt, Verzugszinsen von 4 v.H. über dem jeweiligen Diskontsatz der Landeszentralbank ab dem 10. Tag nach Erbringen der Lieferung oder Leistung und Vorliegen der Rechnung zu berechnen. Zurückbehaltungs- oder Aufrechnungsrechte sind für den Auftraggeber ausgeschlossen.

Der Rechnungsausgleich durch Bankeinzug erfolgt unmittelbar nach Rechnungsdatum.

5. Geheimhaltung, Versand, Aufbewahrung

MAUBACH-GbR verpflichtet sich und alle seine Verrichtungsgehilfen, für alle über den Auftraggeber bekannt gewordenen Daten, Mitteilungen oder sonstigen Angaben, soweit sie nach billigem Ermessen für den Auftraggeber als Geschäftsgeheimnis anzusehen sind, strengstes Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Die Mitarbeiter der MAUBACH-GbR sind ausdrücklich zum Stillschweigen verpflichtet worden.

Zusendung und Rücksendung aller im Rahmen dieses Vertrages erforderlichen Lieferungen erfolgen auf Gefahr und Kosten des Auftraggebers.

Die Aufbewahrungspflichten der MAUBACH-GbR für Datenträger und sonstige Unterlagen enden einen Monat nach Abschluß der jeweiligen Bearbeitungsperiode sowie bei der Beendigung der Auftragsverhältnisses. Bei Datenträgerverlust wird nur der Datenträger ersetzt.

6. Garantie und Haftung

Lieferverzögerungen seitens der MAUBACH-GbR, welche durch Ausfall von Maschinen, Strom, durch Streik oder in Fällen höherer Gewalt eintreten, sind von MAUBACH-GbR nicht zu vertreten. Personalmangel ist in diesem Sinne kein Fall höherer Gewalt. MAUBACH-GbR hat den Auftraggeber unverzüglich nach Kenntnis einer Verzögerung zu benachrichtigen.

Bei mehrtägigem Ausfall der eigenen Rechenanlage ist MAUBACH-GbR verpflichtet, unaufschiebbare Rechenarbeiten ohne Erhebung von Mehrkosten für den Auftraggeber auf einer Ausweichanlage durchzuführen.

Die Verantwortung für die Richtigkeit der Daten und – soweit Daten im Hause des Auftraggebers be- und verarbeitet werden – der Datensicherung trägt der Auftraggeber.

Die Verantwortung für die richtige Verarbeitung der zu verarbeitenden Daten übernimmt MAUBACH-GbR. Allerdings nur, wenn alle zu verarbeitenden Daten der MAUBACH-GbR schriftlich oder auf Datenträger, also nachvollziehbar, zugegangen sind. Bei falschen Eingangsdaten und dadurch erforderlich werdenden Wiederholungsläufen werden die hierdurch entstehenden Kosten dem Auftraggeber berechnet.

MAUBACH-GbR verpflichtet sich, fehlerhafte Verarbeitungen, die auf unrichtigem Funktionieren der elektronischen Datenverarbeitungsanlage oder auf falscher Bedienung durch das Personal der MAUBACH-GbR beruhen, innerhalb angemessener Frist – soweit möglich – durch kostenlose Wiederholung der Verarbeitung zu beseitigen. Ein Anspruch auf kostenlose Wiederholung der Verarbeitung setzt voraus, das der Auftraggeber die Fehler der Verarbeitung umgehend nach Bekanntwerden ( max. jedoch nach 4 Wochen) an MAUBACH-GbR schriftlich unter Beifügung der für eine Wiederholung erforderlichen Unterlagen mitteilt.

Über dieses Gewährleistungsrecht hinausgehende Ansprüche des Auftragsgebers sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche auf Vertrags- und Folgeschäden sowie bei Verlust oder Beschädigung von Unterlagen des Auftraggebers.

Liefert der Auftraggeber keine Daten an, befindet sich der Auftraggeber im Annahmeverzug oder wirkt nicht im erforderlichen Rahmen mit, so ist die MAUBACH-GbR für diese Zeit von den Leistungen befreit bzw. werden Lieferfristen verlängert. Die Zahlungspflicht des Auftraggebers bleibt hiervon unberührt bestehen.

7. Schadenersatzansprüche

Wird der MAUBACH-GbR die ihr obliegende Leistung unmöglich und ist diese Unmöglichkeit auf grobe Fahrlässigkeit der MAUBACH-GbR zurückzuführen, so ist der Auftraggeber berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, Schadenersatz oder Minderung zu verlangen.

Anderweitige Ansprüche des Auftraggebers gegen MAUBACH-GbR, seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.

Wenn vom Auftraggeber der MAUBACH-GbR überlassene Unterlagen verlorengehen, werden die Kosten der Wiederherstellung von MAUBACH-GbR ersetzt, höchstens jedoch bis zu einem Betrag von € 500,00, sofern nicht höhere Gewalt vorliegt.

8. Dauer des Abkommens und Kündigung

Der durch die Annahme des Auftrages zustande gekommene Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er ist mit einer Frist von 3 Monaten kündbar, jedoch erstmals nach Ablauf eines Jahres nach Vertragsbeginn. Wird ein Vertrag vorzeitig gekündigt oder vom Auftraggeber keine Datenlieferung vorgenommen, ist die MAUBACH-GbR berechtigt 80 v.H. des vereinbarten durchschnittlichen Monatsumsatzes bis zur Wirksamkeit der regulären Kündigung als Bereitstellungskosten zu berechnen.

Bei Zahlungsverzug ist MAUBACH-GbR berechtigt die Verarbeitung bis zur Beseitigung des Zahlungsverzuges auszusetzen oder den Vertrag fristlos zu kündigen.

9. Hinweis auf das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Die MAUBACH-GbR verpflichtet sich, die Verarbeitung personenbezogener Daten nur im Rahmen der Weisungen des Auftraggebers durchzuführen.

Die MAUBACH-GbR beachtet bei Durchführung des Auftrages alle einschlägigen Vorschriften des BDSG und überwacht deren Einhaltung.

Die MAUBACH-GbR verpflichtet sich, bei Einsatz der Programme, deren Abwicklung in ihrem Verantwortungsbereich fällt, für eine ordnungsgemäße Anwendung zu sorgen.

Die MAUBACH-GbR ist nicht verantwortlich für die Zulässigkeit der Datenverarbeitung.

Die Wahrnehmung der Rechte der Betroffenen obliegt dem Auftraggeber. Die MAUBACH-GbR unterstützt ihn hierbei geeignet.

Die MAUBACH-GbR beschäftigt bei der Verarbeitung personbezogener Daten nur Personen, die auf das Datenschutzgeheimnis nach § 5 BDSG verpflichtet worden sind.

Die MAUBACH-GbR gewährleistet die nach § 6 und Anlage zum § 6 BDSG zu treffenden technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen.

Test und Ausschußmaterial werden von der MAUBACH-GbR – unter Beachtung notwendiger Sicherungsmaßnahmen – vernichtet.

Bei Auswertungen und sonstigen Unterlagen, die auf dem Postwege oder durch andere Dritte dem Kunden zugeleitet werden sollen, wird regelmäßig als Adressat der Firmenname vermerkt. Sollen zusätzliche Angaben in der Adresse aufgenommen werden ( z.B. z.Hd. Herrn …, Herrn … persönlich), ist dies der MAUBACH-GbR schriftlich mitzuteilen.


10. Hinweis auf das Steuerberatergesetz (StBerG)

Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, daß bestimmte Teile der Tätigkeit der MAUBACH-GbR durch den § 6 Ziffer 4 StBerG geregelt ist. Die MAUBACH-GbR darf danach geschäftsmäßig Hilfe nur in folgenden Steuersachen leisten. Sie darf laufende Geschäftsvorfälle buchen (Kontierung, Verbuchung) und darf laufende Lohnabrechnungen und Lohnsteueranmeldungen fertigen.

11. Sondervereinbarungen

Sondervereinbarungen werden nur dann rechtswirksam, wenn sie von der MAUBACH-GbR schriftlich bestätigt worden sind.

12. Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Detmold.

13. Salvatorische Klausel

Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Abmachungen.

Die unwirksame Vertragsbestimmung soll vielmehr durch eine ersetzt werden, die der Wegfallenden am nächsten kommt.